A-2-850

Von Maria Laach nach Wehr

von Rüdiger Schneider (Text/Fotos)

 

St. Potentinus, Wehr

Ein sehr schöner Weg führt von Maria Laach in den idyllischen Ort Wehr. Für Jakobspilger ein besonderer Ort, der nur ein paar Kilometer von Maria Laach entfernt liegt. Der Weg führt am Laacher Seehotel vorbei auf die Wehrer Höhe, man unterquert die Autobahn, erreicht bald die St. Anna-Kapelle, hat einen wunderbaren Panoramablick bis zum Siebengebirge. Von Maria Laach bis kurz vor die Anna-Kapelle folgt man dem mit < gekennzeichneten Weg (Rhein-Rureifel-Weg) und dann weiter dem Jakobsweg Bonn-Mayen nach Wehr hinein. In der barocken Kirche gibt es eine lebensgroße Jakobus-Skulptur.

Jacobus Maior, St. Potentinus, Wehr

Sehenswert auch der barocke Pfarrgarten. Um die Jakobusfigur zu sehen, muss man allerdings in das Kirchenschiff hineingehen. Es genügt nicht der Blick durch das Gitter, da die Figur oberhalb dieses Gitters steht. Es empfiehlt sich, im Pfarrbüro einen Besichtigungstermin zu vereinbaren (Tel.: 02636/6166).

Pfarrgarten, Nischen für Bienenkörbe

Der Pfarrgarten dagegen ist tagsüber geöffnet. Für die kurze Wanderung kann zur Orientierung die Wanderkarte Nr. 10 des Eifelvereins dienen. Von Maria Laach aus ein kurzer, aber lohnenswerter Ausflug (Hin- und Rückweg etwa 6 Kilometer).

weitere Bilder >>>